30.07.16

CSD neuCristopher Street Day

Veranstalter_innen:

Petra Pan Projekt &

AK queer Regensburg

[english summary below]

Programm 2016 vom Petra Pan Projekt und AK Queer

❤ 16.30 Uhr: VeganGrill _eat&connect_ (auf Spendenbasis)
❤ 18.30 Uhr: Vortrag und Diskussion mit Heinz-Jürgen Voß zu „Wandel der Normen? Sexualität, Ehe & Co. im Umbruch“

Es sind alle Geschlechter willkommen!

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/602388966609281/

Zum Vortrag:
Geschlechter- und sexuelle Verhältnisse wandeln sich. In der Merseburger Studie „Partner 4“ zur Sexualität ostdeutscher Jugendlicher zeigt sich etwa, dass die „Pille danach“ über zunehmende Akzeptanz unter Jugendlichen verfügt, gleich welchen Geschlechts. In diesem Sinne lassen sich Veränderungen konstatieren, die es zu beschreiben lohnt. Vielleicht mit dem Begriff „Neosexualitäten“.
Die „Homo-Ehe“ ist, so wichtig und willkommen sie ist, wo sie nun da ist, auch ein wichtiger „Herzschrittmacher“ und Stabilisator für das konservative Modell Ehe, das von der Frauen-/Lesbenbewegung doch eigentlich als patriarchalisch kritisiert wurde.
Gleichzeitig wird nun deutlicher, wie sich Lesben und Schwule auch (in größerem Maße) an Ausschlüssen beteiligen: Der Begriff „Homonationalismus“ ist hierfür mittlerweile geläufig.
Die Entwicklungen lassen sich also nicht einfach als „Pluralisierung“ beschreiben, vielmehr gilt es zukünftig die teils widersprüchlichen Vorgänge gleichermaßen in Betrachtungen einzubeziehen. Und es gilt nicht nur auf die dominant gewordenen Modelle zu schauen, sondern auch auf die alternativ vorgeschlagenen, wie die Modelle der „Wahlverwandtschaft“ in der BRD.
Im Input eröffnet der Merseburger Sexualwissenschaftler Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß einige Perspektiven – als Einstieg in die Diskussion.

Biographische Notizen:
Prof. Dr. Heinz-Jürgen Voß: Studium der Diplom-Biologie in Dresden und Leipzig. Promotion 2010 zur gesellschaftlichen Herstellung biologischen Geschlechts in Bremen. Seit Mai 2014 Professur für Sexualwissenschaft und sexuelle Bildung an der Hochschule Merseburg, gefördert im Rahmen der BMBF-Förderlinie Sexuelle Gewalt in pädagogischen Einrichtungen. Forschungsschwerpunkte: Sexualwissenschaft (sexuelle Bildung, sexuelle Gewalt), biologisch-medizinische Geschlechtertheorien, Geschichte und Ethik der Medizin und Biologie, Queer-feministische und kapitalismuskritische Theorien.
Einige Publikationen:
Geschlecht: Wider die Natürlichkeit (2011)
Biologie & Homosexualität (2013)
Queer und (Anti-)Kapitalismus (gem. mit Salih Alexander Wolter, 2013)
Geschlechtliche, sexuelle und reproduktive Selbstbestimmung: Praxisorientierte Zugänge (hg. gem. mit Michaela Katzer, 2016)
Schwule Sichtbarkeit – schwule Identität (gem. mit Zülfukar Çetin und Salih Alexander Wolter, 2016)
Weitere Veröffentlichungen und Kontakt: www.heinzjuergenvoss.de

*******english*************

Cristopher Street Day / Pride Day
Programme 2016 organized by Petra Pan Projekt und AK Queer

❤ 4.30 pm: VeganBBQ _eat&connect_ (donation basis)
❤ 6.30 pm: Speech and discussion with Heinz-Jürgen Voß about „Shift in norms? Sexuality, marriage etc. in upheaval“ in German language. Please write us in advance if you need translation: petrapanprojekt [at] riseup.net

All genders welcome!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s