Aktionstraining

Veranstalter_innen: anita_f     FAU-Regensburg     Antifa Café Regensburg
Solid Regensburg   SJD Die Falken  Foso (Fachschaft der OTH)
ue-Theater   PetraPanProjekt   IKS    verdi-Jugend

Samstag 19.11.16
Beginn 11:00 Uhr

Veranstaltungsreihe – Skillz 4 action Teil II
Aktionstraining – Eine Annäherung an zivilen Ungehorsam

Ob antifaschistische Demonstrationen, das Unterbinden von (extrem) rechten Veranstaltungen oder das Verhindern von Abschiebung von Geflüchteten – Antifaschist*innen sind massiv gefordert und müssen aus einem Repertoire aus unterschiedlichen Mitteln wählen.

Eine Aktion sollte sich aber immer daran orientieren, was in einer bestimmten Situation richtig, machbar oder auch vermittelbar ist, und dies können sehr unterschiedliche Möglichkeiten sein.

Viel zu wenig werden unseres Erachtens nach entsprechende Erfahrungen, Methoden und Techniken geteilt, besprochen oder geübt. Der Workshop soll diese Lücken schließen. Gemeinsam mit euch wollen wir Techniken trainieren, wie wir erfolgreich sein können und unseren zivilen Ungehorsam durchsetzen können.

Folgende Fragen werden uns dabei u.a. begleiten. Was nehme ich auf eine Demo mit und was nicht? Was ist eine Bezugsgruppe? Wie stelle ich sicher, dass sich meine Freund*innen und ich wohlfühlen? Wie geht eine Sitzblockade? Was sind richtige Techniken hierbei?

Die Veranstaltung ist sowohl für Demoanfänger*innen, als auch erfahrenere Aktivist*innen geeignet.

Bringt dem Wetter entsprechende Demokleidung mit, da ein Teil des Workshops im freien stattfinden wird.

Skillz 4 action – Veranstaltungsreihe

Das gesellschaftliche Klima wird rauer. Ob Neonazis, die Alternative für Deutschland, PEGIDA oder andere rechte AkteurInnen, sie alle versuchen ihre menschenverachtenden Inhalte in die Öffentlichkeit zu tragen.
Für entschlossene Aktionen des zivilen Ungehorsams – wie Blockaden, etc. – benötigen wir jedoch gute Vorbereitung, Erfahrungsaustausch und Aktionstechniken, die erlernbar sind!
Engagiert mensch sich antifaschistisch, kann es sehr schnell passieren, dass manmit der Polizei oder mit Repression konfrontiert wird. Doch wie kann ich damit umgehen? Was gibt es zu beachten? Und wie kann ich mich am besten vor Repression schützen?

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s