16.01.18

Veranstalter_innen: Rote Hilfe – Ortsgruppe Regensburg
Dienstag 16.01.18
Beginn: 19:00 Uhr

Die neu gegründete Ortsgruppe Regensburg der Roten Hilfe e.V. stellt sich vor und lädt zum Vortrag „Was tun wenn`s brennt?“.

Ob bei Blockaden von Naziaufmärschen, der Unterstützung von Geflüchteten oder der Teilnahme an Demonstrationen: Wer politisch aktiv ist, läuft immer auch Gefahr mit Polizei und Justiz konfrontiert zu werden. Darauf sollten wir uns leider alle vorbereiten.

Neben dem solidarischen Miteinander sind im Ernstfall besonders Rechtshilfetipps nützlich. Im Vortrag wird es Hinweise zum Verhalten bei Festnahmen, Hausdurchsuchungen, Anquatschversuchen und anderen Angriffen des Staates auf emanzipatorische Politik geben.

Dieser Vortrag eines Mitglieds der Rote Hilfe e.V. – Ortsgruppe München soll durch Weitergabe antirepressiver Grundinformationen dazu dienen, sich von diesen oder anderen Maßnahmen auch weiterhin nicht einschüchtern zu lassen.

16.01.2018 | 19:00 Uhr

LiZe | Dahlienweg 2a | Regensburg

Der Veranstaltungsort und die Toiletten sind für Rollifahrer*innen zugänglich

www.rotehilferegensburg.wordpress.com/
www.rhmuenchen.blogsport.de/
www.rote-hilfe.de/

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s