07.03.18

Veranstalter_innen: Gegenmileu
Mittwoch, 07.03.18
Ab 18:00 Uhr Café-Betrieb mit einer Kleinigkeit zu essen
Der Vortrag beginnt um 19 Uhr.

Kritik im Handgemenge – Die Marx’sche Gesellschaftskritik als politischer Einsatz

Schon wieder Marx? Haben wir uns nicht endlich genug mit dem alten Kommunisten beschäftigt? Wenn es nach uns und den Mitarbeiter_innen des DFG-Forschungsprojektes geht, dann ist es höchste Zeit, sich erneut mit Marx zu beschäftigen. Schönfelder wird in ihrem Vortrag dabei den Versuch starten, das Gesamtwerk von Marx dahingehend zu erforschen, was es für eine umfassende kritische Gesellschaftstheorie zu bieten hat. Es geht also nicht darum, gewisse Teile oder Aspekte zu beleuchten oder einen Schwerpunkt zu setzen. Nur durch ein gewisses Verständnis des Gesamtwerkes kann die Gesellschaft verstanden werden und erst dann ist eine umfassende und emanzipatorische Kritik möglich.

Anna-Sophie Schönfelder (M.A.) ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Forschungsprojekt »Marx und die ›Kritik im Handgemenge‹. Zu einer Genealogie moderner Gesellschaftskritik« an der Universität Osnabrück.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s