18.11.19

Veranstalter_innen: Bündnis gegen Abschiebelager Regensburg
Montag, 18.11.19
Beginn: 19:00 Uhr

Seenotrettung ist kein Verbrechen – ein Sea-Watch-Aktivist erzählt

Seenotrettung im zentralen Mittelmeer ist spätestens seit Carola Racketes Hafeneinfahrt ein europäisches Politikum. Diese Nacht zeigte alle Facetten davon, was Seenotrettung für die Betroffenen bedeutet und wie Europa reagiert. Menschen, die ihr Zuhause aus verschiedensten Gründen verlassen mussten und in Libyen schwerste Menschenrechtsverletzungen wie Folter, Gefangenschaft, Kidnapping und sexuellen Missbrauch erlebt haben, dürfen nicht nach Europa, während sich die europäischen Staaten nicht auf eine gerechte Verteilung einigen können. 

BGA181119frontDie Situation an Bord wurde während der 17 tägigen Odysee immer schlimmer bis zu der Nacht der Hafeneinfahrt, in der Carola Rackete und ihre 19-köpfige Crew nicht mehr für die Sicherheit der Geretteten und der Crew garantieren kann, den seit Tagen ausgerufenen Notstand umsetzt und in den Hafen von Lampedusa einfährt, um das zu schaffen, was Europa nicht geschafft hat: Einen sicheren Hafen.

Die Situation auf der zentralen Mittelmeerroute hat sich im letzten Jahr immer weiter verschlimmert, die Situation der Sea-Watch 3 im Juni 2019 war schon längst kein Einzelfall mehr. Rettungsschiffe wurden und werden festgesetzt, die Libysche Küstenwache wurde gestärkt und Menschen machen sich auch wegen dem Bürgerkrieg in Libyen auf den Weg: Das Ergbnis: Mehr illegale Rückführungen, mehr Bootsunglücke und mehr Tote.

Einer der dabei war ist Lorenz Schramm, 29, in Forchheim geboren, der Guest Coordinator dieser Mission. In dieser Funktion ist er für die täglichen Bedürfnisse der Geretteten, Wärme, Essen und Trinken sowie für Crowd Management an Bord verantwortlich. Er wird aus erster Hand berichten, weshalb sich die Menschen auf den Weg machen, wie das Leben an Bord vor und nach der Rettung stattfindet und wie sich die Situation immer mehr verschlechtert hat bis hin zu der Hafeneinfahrt und der darauf folgenden Festnahme von Carola Rackete.

http://www.abschiebelagerregensburg.wordpress.com

www.sea-watch.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s