LiZe

Liebe Nutzer*innen und Besucher*innen des LiZe,

derzeit spitzt sich die Corona-Situation immer weiter zu. Deshalb bleibt das LiZe vorerst wieder geschlossen.

Auch eine eingeschränkte Nutzung, wie diese den Sommer über möglich war, erscheint uns angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehen für zu riskant.

Wir möchten nicht zu einer weiteren Verbreitung des Corona-Virus beitragen. Nicht zuletzt, da es insbesondere für ältere, vorerkrankte, arme und ausgegrenzte Menschen eine erhebliche gesundheitliche Bedrohung darstellt.

Wenn ihr weitere Fragen haben solltet, schreibt uns diese gerne an veranstaltung[at]riseup.net.

Mit solidarischen Grüßen, das Betreiber*innen-Kollektiv am 28.10.2020

________________________________________________________________________

Das LiZe in Regensburg

… stellt Räume und Infrastruktur für linke Gruppen, lokale Initiativen und soziale Bewegungen bereit. Konkret stehen ein großer Veranstaltungsraum (mit ca. 100 m²) sowie Räume für Gruppentreffen, eine Bibliothek und ein kleiner Biergarten zur Verfügung. Hier finden Vorträge, Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Workshops und Aktionsvorbereitungen statt; es bietet zudem eine Anlaufstelle für Interessierte und ist ein Ort des Austausches. Diese Aufzählung ist nicht abschließend, wir verstehen das LiZe als Projekt und hoffen auf eure Ideen und Mitarbeit.

Ziel des Projektes ist es, durch Bildung, Vernetzung und praktische Erfahrungen das Streben nach einer solidarischeren Gesellschaft zu unterstützen. Deshalb ist klar, dass menschenverachtende Ideologien und Unterdrückungsmechanismen wie Nationalismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus etc. keinen Platz haben.

Das LiZe befindet sich im Dahlienweg 2a in 93053 Regensburg (Eingang über Erikaweg).

Ein Großteil der Räume und die Toiletten sind für Rollstuhlfahrer*innen zugänglich (der Biergarten, die Küche und die Bibliothek leider nicht).

lize-logo-rahmen-ohneplatz